Programm herunterladen >


Veranstaltungsort

Gottlieb Duttweiler Institut

Langhaldenstrasse 21
8803 Rüschlikon

www.gdi.ch








Industrie 4.0 betrifft jeden Bereich des Unternehmens und ist
von höchster strategischer Bedeutung für den Erfolg von Schweizer
Industrie­unternehmen. Wertschöpfungsketten, Produkte, Services, die
Anforderungsprofile der Belegschaft und Kundenbedürfnisse werden sich im Zuge der vierten industriellen Revolution grundlegend verändern. Entschlossene Investitionen sind erforderlich, damit Schweizer Unternehmen die Chancen der digitalen Transformation nutzen und so ihre Wettbewerbsfähigkeit ausbauen können.

Daten sind Rohstoffe und Eckpfeiler zugleich für die Wirtschaftlichkeit von Unternehmen. Die reflektierte und zielorientierte Verarbeitung von Daten wird schon in wenigen Jahren nicht mehr vom Unternehmenserfolg zu trennen sein. Unternehmen brauchen nicht nur Big Data, sondern vor allem Smart Data.

Die Versprechen der Industrie 4.0 heissen Umsatzsteigerung, gesteigerte Ressourcen­effizienz und höhere Kundenzufriedenheit. Doch gleichzeitig sind die Unsicherheiten gross, die Herausforderungen enorm. Entscheidungskräfte aus Unternehmen, Branchen­verbänden und der Politik sind gefragt, um den Schweizer Werkplatz gestärkt – und nicht abgehängt – aus der vierten industriellen Revolution hervorgehen zu lassen.

Das Tages-Anzeiger Forum «Industrie 4.0» ist der Begegnungsort zum Erfahrungs- und Wissensaustausch für Führungskräfte, Visionäre und Praktiker. Und wir freuen uns, dem Schweizer Werkplatz ein Forum für seine erfolgreiche Zukunft zu bieten.


Michael Marti
Leiter Digital und Newsnet
und Mitglied der Chefredaktion Tages-Anzeiger

Ihr Ansprechpartner

Christian Lundsgaard-Hansen
Manager Conference Development
Tel. +41 44 533 20 11

christian.lundsgaard-hansen@fuw-forum.ch